Eine Band spielt am Kunstrasenfestival

Programm

Von Musikern über Kleinkünstler bis zu Poetry-Slammern, Schauspielern, Performance-Künstlern und Malern - das Kunstrasenfestival 2018 ist ein Ort für Kunst der unterschiedlichsten Richtungen.

Sonntag, 22. Juli 2018

    um 11 Uhr
  • Kunstgottesdienst für Jung und Alt – Picknick mit 5 Broten & 2 Fischen – Gutes für Seele und Sinne

Musik, Kunst, Theater und Literatur

Das Kunstrasenfestival unter der Theodor-Heuss-Brücke in Nürnberg ist ein Ort für Kunst der unterschiedlichsten Richtungen. Künstlerinnen und Künstler aus Nürnberg und der Welt präsentieren in diesem Jahr unter anderem Musik, Malerei, Theater, Poetry und Performance in den Pegnitzauen. Junge und alte Menschen mit ihren Familien und Freunden sind herzlich eingeladen! Der Eintritt ist frei.

Übersee Container mit Kunst gefüllt

KunstContainer

Künstlerinnen und Künstler aus Nürnberg und der Welt gestalten, performen und stellen beim Kunstrasenfestival auch in mehreren Übersee-Containern aus.

Theater im Kunstzelt

Kunstzelt

Im Kunstzelt erklingen beim Kunstrasenfestival leisere Töne. Dort ist Kleinkunst zu sehen, zu hören und zu erleben, unter anderem Poetry-Künstler und Theatergruppen.

Die Bühne unter der Brücke

OpenAir-Bühne

Beim Kunstrasenfestival feiern wir den Sommer und das Leben. Auf der OpenAir-Bühne gibt es unter anderem Punk, Pop und Rock aus Nürnberg, Deutschland und Österreich.

Kulinarische Genüsse am Kunstrasenfestival

Kulinarisch

Beim Kunstrasenfestival gibt es Belgische Waffeln, Crêpes, Leckeres vom Grill und Getränke. Das Kunstrasenfestival ist kein kommerzielles Festival. Wir sind sehr darauf bedacht, dass die Preise erschwinglich sind, damit Familien, junge Menschen und Niedrigverdiener sich die Speisen und Getränke leisten können.

Campen und Aufbauen

KunstrasenCamp

In der Woche vor dem Festival machen wir die Pegnitzauen zu unserem Wohnzimmer. Campen, Aufbauen und Künstlern ist das Motto des KunstrasenCamps, das vom 16. bis 20. Juli 2018 unter der Theodor-Heuss-Brücke stattfindet. Zum Camp sind alle eingeladen, die Lust auf Gemeinschaft haben. Mit dabei sind internationale Gäste, unter anderem aus China.

Tagsüber bauen wir gemeinsam die Bühnen und Zelte auf. Abends hängen wir ab. Und es gibt verschiedene öffentliche Veranstaltungen.